Hollywood is calling … and action!

23. Mai 2016

Durch reinen Zufall kam ich vor kurzem dazu bei den Dreharbeiten eines deutschen Films mitzumachen. Diese würden in Palma stattfinden und es wurden Leute gesucht die hier leben. Zugegeben nicht für die weibliche Hauptrolle, die war bereits vergeben, aber auch als Komparse war das für mich mehr als ok. Da ich schon in der Schule viele Jahre mit Begeisterung in einer Theatergruppe war kam mir diese Gelegenheit wie gerufen. Es würde aufregend und interessant sein, einmal hinter die Kulissen zu schauen. Wie oft bekommt man schließlich solch eine Chance?

Für mich war es jedenfalls das erste Mal!

Ich stand sehr früh auf und fuhr zum Set. Reges Treiben und jede menge Leute waren bereits bei der Arbeit. Lkws voll beladen mit Beleuchtung, Kulissen und Garderobe wurden entladen. Die engen Straßen mussten teilweise von der Polizei abgesperrt werden um ein Chaos zu vermeiden. Ich war augenblicklich fasziniert von der Hektik und der Atmosphäre die hier herrschte. Zugegeben, es war nicht Hollywood, aber jeder fängt mal klein an!

image.jpeg
Altstadt Palma

Der Drehort war eine Schule, in der eine einzige Szene gedreht werden sollte. Die Regieassistentin und ihr Team besprachen mit uns die Kostüme für diesen Drehtag und jeder versuchte in seine kleine Rolle zu schlüpfen. Wir hatten alle etwas Lampenfieber, wie man so treffend beim Film sagt. Es wurde geschminkt und frisiert, umgezogen und kennen gelernt. Und dann hieß es erstmal warten. Mit Kaffee und Madeleines bewaffnet standen wir in den Startlöchern.

Endlich waren wir dran. Jedes Mitglied der Filmcrew wusste was es zu tun hatte und alles ging reibungslos über die Bühne. Jeder Handgriff, vom Tonassistenten bis zum Kameramann, saß. Die Anweisungen des Regieassistenten wurde sofort ausgeführt. Alles passte ineinander und man merkte sehr schnell, dass hier ein professionell eingespieltes Team am Werk war.

Der Regisseur erklärte uns ausführlich um was es in dieser Szene ging und was unsere Aufgabe war. Emotionen zeigen wie es das Drehbuch verlangte und das immer und immer wieder.

Dann hiess es: Ruhe bitte!

Ton ab! Ton läuft!

Kamera ab! Kamera läuft!

Klappe und Action!

Aus den verschiedensten Blickwinkeln wurde den ganzen Tag einzig und allein eine Szene gedreht. Später würde diese im Studio richtig zusammen geschnitten werden. Mit einer grünen Wand im Hintergrund wurde aus verschiedenen Winkeln gedreht. Die Greensscreen Technik ermöglicht es, diese grünen Flächen später im Bild zu entfernen und dafür Personen einzusetzen. So lässt sich jeder Hintergrund beliebig verändern und man bekommt den Eindruck, dass hunderte von Menschen dabei sind.

image
Passeig Maritimo

Es hat mich wirklich überrascht wie viel Arbeit in nur einer einzigen Szene steckt. Wenn man sich Filme anschaut, denkt man über so etwas überhaupt nicht nach. Das Klatschen, das in dieser Szene öfters vorkam, wurde extra aufgenommen um später passend eingefügt zu werden. Sogar unser Lachen wurde separat gedreht.

Nach einem sehr langen Tag hieß es dann endlich: Cut!

Ich war wirklich beeindruckt von diesem Tag. Seit dem schaue ich mir Filme etwas anders an. Ich weiß jetzt wie aufwendig eine einzige Szene sein kann und wieviel Menschen daran Teil haben, um uns ein paar Stunden Unterhaltung bieten zu können. Uns hat es auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht. Ich bin mir sicher, dass ich sofort wieder mitmachen würde, wenn sich die Chance ergibt.

Jetzt warte ich erstmal auf die Ausstrahlung und bin gespannt ob ich auch zu sehen bin!  

Advertisements

1 Kommentar zu „Hollywood is calling … and action!

  1. Sehr coole Erfahrung!
    Ich freue mich auch auf deinen Besuch bei mir!
    xoxo & liebste Grüße
    von Sina
    https://CasaSelvanegra.com

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close